Nach zweieinhalb intensiven Studien- und Praxisjahren wurde Ende Juni der 5. Jahrgang des „Universitätslehrganges Interpersonelle Kommunikation (MSc)“ mit der erfolgreichen Graduierung der 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Festsaal von Schloss Mattsee abgeschlossen, acht davon wurden mit dem „Master in Interpersonal Communication“ ausgezeichnet.
Der ULG ist ein Kooperationsangebot zwischen Universität Salzburg und dem „Institut für Interpersonelle Kommunikation (IPK)“, besteht seit 2007 und wird aktuell von Prof. Dr. Rudolf Renger (FB Kowi), Dr. Antonius Greiner (Heitger Consulting, Wien) und Mag. Guido Czeija (Komunariko, Salzburg) geleitet (im Bild v.l.n.r.). Insgesamt haben bisher rund 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Österreich, Deutschland, Italien, Chile und der Schweiz dieses berufsbegleitende Studienangebot besucht, knapp 50 haben den Lehrgang mit einer Masterthesis und dem Mastertitel beendet.

Der neue 6. Jahrgang startet am 20. September 2019, Anmeldungen können noch bis 31. Juli 2019 hier eingereicht werden

Bildquelle: Roman Bartl